XRechnung - Herausforderung und Lösung

Die EU-Richtline 2014/55/EU ist bereits in Kraft und gilt für die obersten Bundesbehörden seit Ende 2018. Bereits Ende November 2019 bzw. spätestens im April 2019 gilt sie auch für Bundesländer und Kommunen sowie alle Anstalten und Körperschaften des öffentlichen Rechts. Sie alle sind verpflichtet zum Stichtag oberschwellige Rechnungen im Format XRechnung empfangen und verarbeiten zu können. Da eine XRechnung jedoch kein für Menschen lesbares Dokument sondern ein strukturierter Datensatz ist, stellt dies die Mitarbeiter und die vorhandene IT-Umgebung vor neue Herausforderungen. Im kommenden Jahr gilt die Pflicht Rechnungen nur noch im Format XRechnung auszustellen jedoch auch für Lieferanten und Auftragnehmer. Diese sind nicht automatisch in der Lage, diese Vorgabe zu erfüllen und die daraus entstehenden Probleme sind nicht schwer vorherzusagen.

Unsere Mission ist es, auf verständliche Art und Weise die XRechnung und die Vor- und Nachteile dieses Formats zu erklären, Ihnen aufzuzeigen, wie sich mit einem rein elektronischen Datensatz arbeiten lässt und wie man dies GoBD-konform im eigenen Hause umsetzen kann. Außerdem behandelt unser Webinar die Herausforderungen ihrer Lieferanten und Dienstleister und wie Sie diesen helfen können, auch zukünftig noch effektiv und partnerschaftlich mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 29.08.2019 - 15:00
Termin-Ende 29.08.2019 - 16:00
Speaker Alexander Lenz
Number Hours 1
Dieser Termin ist nicht mehr buchbar